Austausch über Deutschsprachangebote

Frauke Mönkeberg, VHS Lippstadt, Thomas Assmann, INI Lippstadt, Georg Becher, Stadt Warstein, Katarzyna von Renesse, Kolping Soest
Frauke Mönkeberg, VHS Lippstadt, Thomas Assmann, INI Lippstadt, Georg Becher, Stadt Warstein, Katarzyna von Renesse, Kolping Soest

Ein erstes Austauschtreffen der Deutschkurs-Anbieter in Warstein hat vor ein paar Tagen stattgefunden. Georg Becher, Sozialarbeiter der Stadt Warstein, hat dazu eingeladen. Schwerpunkt war über zukünftige Sprachangebote im Bereich Deutsch als Fremdsprache für Migranten und Flüchtlinge vor Ort sich auszutauschen.

VHS-Kunstvortrag Schlosshotel Erwitte

Augustus von Primaporta
Augustus von Primaporta

„Ein Bild lügt mehr als tausend Worte!“ Dieser Satz besaß dem Sinn nach schon in der Antike – und lange vor Photoshop – seine Gültigkeit und wurde entsprechend genutzt. Unter diesem besonderen Blickwinkel wird Dr. Martin Dziersk am kommenden Dienstag die VHS-Vortragsreihe „Mit System verrückt – oder: Über die Lesbarkeit von Kunst“ fortsetzen. (Kunst-)historisch wird er sich an diesem Abend der Zeit des Hellenismus und der frühen römischen Kaiserzeit widmen, wobei der Bogen von Alexander dem Großen über Pergamon bis zu Kaiser Augustus reichen wird.

Wann? Dienstag, 31. Mai um 19:30 Uhr
Wo? Schlosshotel Erwitte
Anmeldung unter www.vhs-lippstadt.de

Emotionale Worte im Flüchtlingssprachkurs

Das sind Momente, in denen mir immer wieder bewusst wird, warum die VHS-Arbeit so wichtig ist, aber auch motivierend! Nachdem diese Woche ein weiterer 320-Stunden-Sprachkurs für Flüchtlinge zu Ende ging, bedankte sich die Klasse mit einer langen Rede, die uns alle sehr berührte. An dieser Stelle kann die VHS sich nur für so tolle und motivierte Flüchtlinge bedanken: Dankeschön, dass ihr unsere Welt bunter macht!

Rechtsfragen zu Google, Facebook & Co

Dr. Götz Knoop, Rechtsanwalt
Dr. Götz Knoop, Rechtsanwalt

Vortrag: Google, Facebook & Co – Das Internet als rechtsfreier Raum?Das Internet und damit die neuen Medien bieten ungeahnte Möglichkeiten aber auch weitgehende Risiken. Mit nur einem „Klick“ sieht sich der Nutzer oftmals erheblichen Schadensersatzforderungen ausgesetzt, vor denen es sich zu schützen gilt. Mit dem Vortrag werden Rechtsthemen im Alltag im Zusammenhang mit dem Internet anschaulich dargestellt und Lösungen vermittelt.
Referent?
Dr. Götz Knoop, Rechtsanwalt
Wann?
Mittwoch, 11. Mai um 19:30 Uhr
Wo? VHS-Geschäftsstelle Lippstadt
Anmeldung? www.vhs-lippstadt.de

Kunstvortrag: Griechenland

… zwischen Ideal und Illusion

Durchstreift wird das antike Griechenland, wobei dabei nicht nur an kaputte Tempel und bruchstückhaft erhaltene Skulpturen gedacht werden sollte. Der Referent, der Kunsthistoriker Dr. Martin Dziersk, dessen erklärtes Anliegen es ist, die Kunst mit ihren vielfältigen Facetten als einen Spiegel der Menschheitsgeschichte zu vermitteln, wird auch diesmal die Lesbarkeit der vorgestellten Werke ins Zentrum seines Vortrages rücken. Da das naturgemäß nur unter Einbeziehung des jeweiligen Entstehungskontextes der Werke funktioniert, wird stets die historische Einbettung mit berücksichtigt.

Kunsthistoriker Dr. Martin Dziersk
Kunsthistoriker Dr. Martin Dziersk

Referent: Kunsthistoriker Dr. Martin Dziersk
Dienstag, 26. April um 19:30 Uhr
Ort: Schlosshotel Erwitte

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.vhs-lippstadt.de

Vortrag: Big Data

Dr. Harald Gapski vom Grimme-Institut
Dr. Harald Gapski vom Grimme-Institut

Jetzt am kommenden Donnerstag, 21. April um 19:00 Uhr im Infineon-Forum in Belecke wird Dr. Harald Gaspki vom Grimme-Institut über das Thema „Big Data“ referieren. Bereits heute ist für viele von uns nicht mehr vorstellbar, über welche gigantischen Datenmengen wir bereits sprechen und wie unser digitales Verhalten Einfluss auf unsere Umwelt und uns selbst nimmt. Speziell entwickelte Algorithmen, die die Gesamtheit der digitalen Datenwelt analysiert, treffen Aussagen über unser Konsumverhalten, unsere Kreditwürdigkeit, oder unseren Gesundheitszustand. Diese Entwicklungen werden in rasantem Tempo fortschreiten, es gilt jetzt, sie in Ansätzen zu kennen und zu verstehen, was bereits heute schon alles möglich ist.

Anmeldung unter vhs-lippstadt.de

 

Vortrag zum Islamischen Staat

Prof. Dr. Maco Schöller, Professor für Islamische Geschichte an der WWU Münster
Prof. Dr. Maco Schöller, Professor für Islamische Geschichte an der WWU Münster

Hintergründe, Fakten, Hypothesen. Prof. Dr. Marco Schöller wird den IS in einen historischen Kontext einordnen und diesen unter verschiedenen Gesichtspunkten näher betrachten, u. a. Wie islam(ist)isch ist eigentlich der IS? Welche Grundmotivationen sind bei fanatischen Gruppierungen zu erkennen? Welche Zielrichtungen werden von diesen Gruppierungen verfolgt? Was charakterisiert ihre Anhänger und welche Beweggründe haben sie? Der Referent wird auch versuchen, einen Bezug zu der heutigen Situation herzustellen.

Wann & Wo? Dienstag, 12. April um 19:30 Uhr, VHS Lippstadt
Anmeldung unter www.vhs-lippstadt.de

CEWE besucht VHS LP

IMG_3254
Antonius Ernst, CEWE, Jens Fabry, Kursleiter, Ralf Altpeter, CEWE, Frauke Mönkeberg, VHS

Ralf Altpeter, CEWE-Vertriebsleiter aus Oldenburg, und Antonius Ernst, CEWE-Gebietsleiter, kamen zu Besuch in die VHS Lippstadt. Zunächst fand ein Rückblick über die Zusammenarbeit zwischen CEWE und der VHS in den letzten 8 Jahren statt, aber dann wurden natürlich auch gleich zukünftige Projekte thematisiert.

Neuigkeiten aus der VHS-Lippstadt